Kamerad Ranninger Franz verstorben

Am 27. Juni 2019 erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser langjähriger Kamerad Ranninger Franz im Alter von 88 Jahren von uns gegangen ist.
Das Begräbnis fand am Samstag, den 29. Juni um 10:00 in der Pfarrkirche Kollerschlag statt.

Unser tiefstes Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen von Franz.

Danke an alle Kameraden, welche Franz die letzte Ehre erwiesen haben!

 

Johanna erblickt das Licht der Welt

Gratulation zur kleinen Johanna

Am Montag, den 10. Juni 2019 erblickte die kleine Johanna das Licht der Welt.

Eine kleine Abordnung unserer KameradInnen stellten den Feuerwehrstorch auf und überreichten unserem frisch gebackenen Papa Harald Märzinger den traditionellen “Traumabären Konrad”.

Die FF Mistlberg gratuliert den Eltern Viktoria und Harald Märzinger und wünscht alles Gute für die Zukunft.

Ehren-OBI wurde 60

Unser Ehren-OBI Josef Pfarrwaller feierte am 7. Juni seinen 60. Geburtstag.

Eine Abordnung des Alten und Neuen Kommandos, sowie Bürgermeister Franz Saxinger

folgten der Einladung vom “Josi” und überbrachten die besten Glückwünsche zum Runden Geburtstag

im Namen der gesamten Feuerwehr.

Es war eine sehr gelungene und kurzweilige Feier. Wir wünschen dir noch viel Gesundheit und alles Gute für die Zukunft.

 

Nochmals Herzlichen Dank für die Einladung und die unzähligen Stunden und Tätigkeiten die du für die FF Mistlberg geleistet hast.

 

Bernhard und Katrin haben sich “getraut”

Hochzeit unseres KDO Mitgliedes Reischl Bernhard

Am Samstag, den 25. Mai 2019 “trauten” sich Reischl Bernhard und seine Katrin am Standesamt in Kollerschlag.

Zu diesem besonderen Tag der beiden wurde das gesamte Kommando der FF Mistlberg samt Begleitung eingeladen.

Selbstverständlich ließen sich dies die Kameraden und Kameradinnen nicht entgehen und kamen fast vollzählig zur Trauung.

Bei traumhaftem Hochzeitswetter wurde bei der anschließenden Agape, welche die Feuerwehr organisierte, das Brautpaar gefeiert.

Die Freiwillige Feuerwehr Mistlberg bedankt sich für die Einladung, gratuliert in diesem Sinne noch einmal recht herzlich zur Hochzeit und wünscht der gesamten Familie Reischl alles Gute für die Zukunft.

 

 

Toller Saisonsstart

In Bronze und Silber den 4. Platz

Am Sonntag den 19.05 fand in Klaffer am Hochficht am Sportplatz bei idealem Wetter der erste Berwerb statt. Mit Elan, Motivation und neuer Aufstellung der Gruppe ging es auf die Bewerbsbahn.

In Bronze gelang uns mit einem fehlerfreien Lauf und einer Zeit von 63,85 Sek. richtig Schwung zu holen für den zweiten Start.

Mit Ehrgeiz und Gänsehautfeeling, zog sich jedes Mitglied in Silber eine Nummer. Am Ende des Laufes schaute eine erstaunliche Zeit von 64,79 Sek. heraus- die 10 Fehlerpunkte waren nebensächlich.

Im Staffellauf pushten sich die Jugendlichen gegenseitig mit zwei sehr guten Leistungen von B 84,33 und S 83,12 auf.

Gratuliere unserer Jugendgruppe zu diesem Erfolg!

Weiterlesen …

Florianiausrückung 2019

Aufgrund einiger Änderungen in den letzten Tagen hier nochmal die Info für die Florianiausrückung!

Datum: Sonntag, 05.05.2019

Treffpunkt: 09.00 Uhr vor dem Gasthaus Leitner

 

Maibaumaufstellen 2019

Der 21. Maibaum steht in Mistlberg.

Vielen Dank an die zahlreichen Helfer und Gäste.

 

Spende Blut – Rette Leben

Ohne die freiwilligen Blutspenden wäre eine Versorgung von kranken und verletzten Menschen nicht möglich. Blut ist nach wie vor das Notfallmedikament Nummer 1 und kann nicht künstlich hergestellt werden.
Der Oö. Landes-Feuerwehrverband unterstützt deshalb die Blutspende-Aktionen des Oö. Roten Kreuzes und informiert laufend über die regionalen Termine.

Wann: Freitag 03. Mai 2019 von 15:30 – 20:30

Wo: Pfarrsaal Kollerschlag

Die gesamte Bevölkerung ist dazu herzlichst eingeladen

Nähere Informationen zum Thema Blutspenden finden Sie auf   http://www.roteskreuz.at/ooe/blutspende/

 

BLACKOUT Infoabend

… agieren statt reagieren …

Weiterlesen …

Finnentest absolviert

Als Atemschutzträger ist es notwendig eine gewisse körperliche Fitness mitzubringen. Diese wird einmal Jährlich beim sogenannten “Finnentest” festgestellt.

Der Leistungstest umfasst 5 Stationen , wobei Zeit, Luftverbrauch und Herzfrequenz berücksichtigt werden.

Erstmals wurde der Finnentest als Abschnittsübung durchgeführt, somit konnten auch andere Feuerwehren den Test absolvieren.

Alle Atemschutzträger haben den Test erfolgreich bestanden und sind somit wieder ein Jahr tauglich.

Hier das Video vom Ablauf des Finnentests