Atemschutzbereichsübung

5 Kameraden nahmen an der AS-Übung des Bereiches 4 in Kirchbach teil.

Insgesamt waren 3 Stationen zu absolvieren.

Station 1: Volle Kübelspritzen leer pumpen

Station 2: Rettung einer verunglückten Person mittels Trage über eine Anlegeleiter

Station 3: Absuchen eines verrauchten Raumes nach Gasabsperrventil und Gefährliche Stoffe

Nach Wiederauffüllen der Atemluftflaschen durch das ASF St. Peter und einer kurzen Nachbesprechung der Übung mit dem Neuen Atemschutzverantwortlichen des Abschnittes Rohrbach OAW Märzinger Mario, gab es noch einen kleinen Imbiss.

Danke an die FF Kirchbach für die gelungene Übung und den Kameraden für die stetige Übungsbereitschaft.