Ferienspiel – Feuerwehr hautnah

Da das Wetter heuer nicht so mitspielte, spielten sich die meisten Stationen im Innenbereich ab. Die Kinder wurden in kleine Gruppen aufgeteilt, damit genügend Zeit war alle Stationen zu erleben. Bei einer Station wurde eine Schlauchleitung und die Pumpe aufgebaut. Die Kinder konnten dann mit dem Hohlstrahlrohr löschen üben. Am Dachboden gab es die Abseilstation, wo die Kinder ihre Schwindelfreiheit testen konnten.  Heuer wurde auch der Atemschutz miteinbezogen. Nach kurzer Erklärung durften die Kinder die eingenebelte Garage stürmen. Eine Station wo mit dem Feuerwehrauto gefahren wird durfte auch nicht fehlen. Als Highlight  wurde eine kleine Schatzsuche mit dem KLF gemacht. Die Abschlussstation war eine Feuerlöschervorführung. Erklärt wurde wie man in einem Brandfall richtig mit dem Feuerlöscher umgeht. Die Kinder durften dann das entfachte Feuer löschen. Heuer nahmen ca.40 Kinder am Ferienspiel in Mistlberg teil.

Vielen Dank an die Eltern und Kinder fürs vorbeikommen.

Herzlichen Dank auch an die vielen Helfer!