Jugendlager in Putzleincity

Voller Elan machten wir uns am 20. Juli auf zum heurigen Bezirksjugendlager in Putzleinsdorf.
In Jupitupi Town angekommen, starteten wir sofort mit dem Aufbau des Zeltes. Auch der Eingangsbereich wurde mit den mitgebrachten Sachen verschönert.
Nach der feierlichen Eröffnung der Westernstadt ließen die Jugendlichen, sowie ihre Betreuer den Tag gemeinsam am Lagerfeuer und mit einem Feuerwerk, um Mitternacht ausklingen.

Der nächste Tag stand ganz im Zeichen der Lagerolympiade, wo wir mit 2 Gruppen teilnahmen. Während den 12 Stationen bewiesen unsere Jugendlichen ein großes Maß an Geschicklichkeit und Ausdauer. Auch das kalte Wasser schreckte die Jugendfeuerwehrmitglieder nicht ab. Schlussendlich hat sich der Ehrgeiz ausgezahlt und wir wurden mit einem Gutschein, einer Besichtigung der Betriebsfeuerwehr Voestalpine und einer Bootsfahrt auf der Donau belohnt.

Gemeinsam mit einigen Eltern feierten wir die Lagermesse, die vom Pfarrer Maximilian gestaltet wurde. Außerdem wurden noch einige Showeinlagen von verschiedenen Jugendgruppen präsentiert. Bei der Lagerdisco wurde anschließend noch ausgeprägt gelacht, gesungen, getanzt und gemeinsam gefeiert.

Eine sehr kurze und durchnässte Nacht neigte sich dem Ende. Was wäre denn auch ein Jugendlager ohne Regen. 😉 Ewtas verschlafen starteten wir nach dem köstlichen Frühstück mit dem Abbau unseres Zeltplatzes. Das vorzügliche Essen der letzten 2 Tage ließ keine Wünsche mehr offen. Mit einigen Vorführungen verging die Zeit bis zur Schlussveranstaltung wie im Fluge.

Nach einem ereignisreichen Wochenende entließen wir unser Jugendgruppe wieder in die Arme ihrer Eltern. Insgesamt verbrachten die Jugendgruppen mit ihren Betreuern 3 tolle und ereignisreiche Tage, die nicht so schnell vergessen werden. Wir freuen uns auf das nächste Bezirksjugendlager in Kirchberg ob der Donau in 2 Jahren.