Ehrenamtswalter Walter Kainberger feiert seinen 60.Geburtstag

44 Jahre steht er schon im Dienste der Feuerwehr. Walter war und ist im Feuerwehrwesen nahezu in jedem Bereich tätig. Jahrelang war er als Zeugwart tätig und pflegte die Feuerwehrausrüstung so als wäre es seine Eigene. Auch nach seinem Dienst im Kommando hilft er weiterhin noch fleißig mit und ist immer zur Stelle. Als Jugendbetreuer war Walter auch dabei den Nachwuchs der Feuerwehr auszubilden, sowie bei den Jugendwettkämpfen ist er noch immer als Bewerter an vorderster Front. Unter Kommandant Ignaz Märzinger widmete Walter die Chronik der Feuerwehr. Auch sonst erledigte er jede Kleinigkeit, sei es die Pflege der Feuerwehrfahne, Verteilen der Einladungen, Sponsoring für unsere Feste, Grillen, usw.

Das Kommando gratuliert Walter herzlich zu seinem 60. Geburtstag und wünscht alles erdenklich Gute für die Zukunft. Weiterlesen …

Einsatzübung Funktionen

Die letzte Einsatzübung in diesem Jahr fand am 17.11.2018 statt. Ausgerichtet war diese Übung speziell auf Maschinisten, Atemschutzträger und Gruppenkommandanten.

Die Alarmierung zu dieser Übung erfolgte mittels ELIS (Einsatz Leit und Informations System). Dadurch kann auch die Erstphase von einem Echteinsatz gut erprobt werden.

Es wurden mehrer Übungsalarme im ELIS System angelegt, welche zufällig alarmiert wurden. Am Anfang wurden einige wichtige Abläufe von den einzelnen Funktionen besprochen. Danach konnte jeder ,je nach Ausbildung, seine Funktion frei wählen.

Insgesamt wurden 5 unterschiedliche Alarmierungen durchgeführt, somit war genügen Spielraum, einige Situationen zu beüben.

Vielen Dank an alle Kameraden für die stetige Übungsteilnahme.

Weiterlesen …

Wissensprüfung bei der Jugend

Unsere Jugend stellte sich heuer auch den Fragen in Bronze und Silber sowie auch in praktischen Ausführungen der Bewerter/innen.

Mit einem Monat Vorbereitung wurde das vorgegebene Wissen durchgenommen. Unsere Junge lernten mit sehr viel Eifer und Fleiß.

Eine gewisse Anspannung am Prüfungstag lies aber keinen Raum für Fehler, darum darf man sagen das alle Meisterlich bestanden haben !!

Als Prüfer und Jugendbetreuer darf ich allen Teilnehmern, zum bestandenen Abzeichen, sehr herzlich Gratulieren.

Macht weiter so mit dieser Motivation !!

Weiterlesen …

Kriegerdenkmalsegnung

Im Zuge der “100 Jahre Ende erster Weltkrieg” lud die Pfarre Kollerschlag zur Segnung des neuen Kriegerdenkmals ein. Die Segnung fand am 4.November in Kollerschlag statt.

Eine Abordnung vom Kommando rückte dazu aus.

Vielen Dank an Lorenz Andreas, Kainberger Martin, Schlager Philipp, Lorenz Stefan, Pfarrwaller Martin und Hautzeneder Günter für die Teilnahme.

Bericht auf der Pfarrhomepage

Hier der Link zu den Fotos der Kriegerdenkmalsegnung

Vielen Dank an DI Josef Jungwirth für das zur Verfügung stellen der Bilder.

Technische Übung Nebelberg

Forstunfall

 

Die letzte Übung der diesjährigen Übungsgemeinschaft fand am Nationalfeiertag in Nebelberg statt.

Nach telefonischer Alarmierung rückten 14 Kameraden nach Nebelberg aus, um eine eingeklemmte Person zu befreien.

Bei Holzarbeiten wurde eine Person unter mehreren Baumstämmen eingeklemmt. Nach Lageerkundung wurde als erstes eine Arbeitsplatzbeleuchtung eingerichtet und das Hebekissen vorbereitet. Weiters wurde der Traktor gegen Wegrollen gesichert und mittels Kettensäge ein Zugang zum Unfallopfer freigemacht.

Als Unterstützung traf die FF Mollmannsreith am Unfallort ein und richtete eine weitere Beleuchtung ein und rüstete sich ebenfalls mit Kettensäge aus.

Durch den Einsatz des Hebekissen konnte die Person rasch befreit werden und wurde dem FMD zur Erstversorgung übergeben.

Anschließend wurde das restliche Holz noch aufgearbeitet und vor Ort noch eine Nachbesprechung durchgeführt.

 

Dank an die FF Nebelberg für die Ausrichtung der Übung und den ausgerückten Kameraden.

 

 

Unsere Stockschützen holen den Vereinsmeistertitel

Schützen in TOP FORM

Am Samstag den 13.Oktober 2018 fand in der Stockschützenhalle in Kollerschlag die Vereinsmeisterschaft statt.

Unsere Schützen Öhler Nico, Rauscher Markus, Pfarrwaller Josef und Baumgartner Franz holten sich den Sieg bei dieser Meisterschaft.

Das Kommando gratuliert zu diesem Erfolg recht herzlich

 

 

Bereichsübung Atemschutz

Die Bereichsübung im Herbst fand am 12. Oktober statt und wurde von der FF Kollerschlag veranstaltet.

Annahme für die jeweiligen Atemschutztrupps war, 2 vermisste Personen und Gefährliche Stoffe im Übungsobjekt.

Mittels Wärmebildkamera wurden die Personen gefunden, konnten aber nur mit technischem Gerät befreit werden.

Anschließend wurden die Gefährlichen Stoffe noch aus dem Gefahrenbereich verbracht.

 

Danke an die FF Kollerschlag für die Übungsorganisation.

Herzlichen Dank auch an die Atemschutzträger für die Übungs- und Einsatzbereitschaft.

Feuerlöscher Überprüfung

Heuer bestand wieder die Möglichkeit, die privaten Feuerlöscher im Zeughaus überprüfen zu lassen, welche von der Bevölkerung sehr gut angenommen wurde.

Erstmals geschah dies durch die Firma Schauer Brandschutz aus Aigen-Schlägl.

Es konnten auch nützliche Produkte (Feuerlöscher, Rauchmelder, Löschdecke,…) für das Eigenheim erworben werden.

Herzlichen Dank an Kainberger Walter und Franz Schauer für die Organisation, Betreuung und Durchführung.

Heiße Atemschutzübung

Auf Einladung der FF Thalberg, konnte 1 Atemschutztrupp im gasbefeuerten Brandcontainer unter Einsatzbedingungen eine Übung abhalten.

Zwei umgebaute Frachtcontainer auf einem LKW Grundgestell diente als Übungsobjekt.

Ziel der Übung war:

Richtiges Vorgehen in den Brandraum und Türen öffnen, Prioritäten der Brandherde richtig einschätzen, richtige und dynamische Strahlrohrführung zur Brandbekämpfung.

Trotz der Hitze (150-250°C) konnte die Übung durch unseren Trupp zufriedenstellend gemeistert werden.

Nach einer kurzen Nachbesprechung wurde die Übung beendet und anschließend mit den Kameraden der anderen Feuerwehren diskutiert.

 

Herzlichen Dank an die FF Thalberg und Ihren Helfern für die Einladung, die Organisation und die Durchführung der tollen Übung!!

Weiterlesen …