Vereinsmeistertitel für FF Mistlberg

Die neuformierte Moarschaft war mit Olympiastöcken nicht zu bezwingen!

Nach der witterungsbedingten einwöchigen Verschiebung wurde die Vereinsmeisterschaft auf Natureis am Samstag, den 11. Jänner 2014 durchgeführt. Trotz anhaltend kritischer Äußerungen einiger Beteiligter herrschten zu Beginn des Turniers perfekte Bedingungen für die Austragung der Vereinsmeisterschaften mit olympischem Gerät.
Neun Moarschaften duellierten sich im Modus „Jeder gegen Jeden“. Als Favoriten starteten die üblich „verdächtigen“ Moarschaften MSC Kollerschlag, Oberort und Alles oder Nichts ins Turnier! Niemand hatte aber die Moarschaft aus Mistlberg auf der Rechnung, weil diese den Ausfall des annähernd gesamten Kaders mit neuen Schützen kompensieren musste.
Unter Moar Josef Krenn jun. steigerten sich die Schützen Heinz Höglinger, Norbert Rachinger und Stefan Baumgartner nach zwei Unentschieden in den ersten beiden Partien und konnten alle restlichen Spiele für sich entscheiden. Auf Rang zwei landete die Mannschaft des MSC Kollerschlag vor Alles oder Nichts.

2014-01-11-vm-stock.jpg

Holten den Titel für die FF Mistlberg: Stefan Baumgartner, Norbert Rachinger (mit Pokal), Heinz Höglinger und Moar Josef Krenn. Obmann-Stv. Heinrich Krenn gratulierte zum überraschenden Sieg!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone